Loading. Please wait.

TEL:02363 4789659EMAIL: info@tierheilpraxis-labor-kleemann.comÖffnungszeitenMontag-Freitag 10:00-18:00 Samstag 10:00-12:30 Bitte mind. 1 Stunde vorher anrufen
28/Mai/2019

 

 

Streptobacillus m [von *strepto- , latein. bacillum = Stäbchen], Gattung der Fusobacteriaceae (Ordnung Fusobacteriales, Abteilung [Phylum] Fusobacteria); nur 1 beschriebene Art, Streptobacillus moniliformis. Es ist ein fakultativ anaerobes, gramnegatives Stäbchenbakterium (0,1–0,7 × 1,5 μm), pleomorph, gelegentlich Ketten oder Filamente (100–150 μm lang) wechselnder Länge bildend; normalerweise Bewohner des Nasen-Rachen-Raumes von Ratten und anderen Nagern. Verursacht beim Menschen eine (seltene) „Rattenbißkrankheit“, die ohne medizinische Behandlung tödlich verlaufen kann. Die Übertragung erfolgt durch den Biß von Tieren, durch mit Kot verunreinigte Nahrungsmittel (z.B. Milch) oder Wasser. Auch Tiere können erkranken (z.B. Truthähne, Meerschweinchen). Streptobacillus läßt sich auf bluthaltigen, nährstoffreichen Nährböden züchten; im Gärungsstoffwechsel (aerob und anaerob) werden Kohlenhydrate verwertet. Streptobacillus neigt zur Ausbildung von L-Formen.


28/Mai/2019

In mehreren kurzen Videos zeigen wir Ihnen die unbekannte Welt der pathogenen Erreger die in einer Zecke schlummern. Leider gibt über diese Erreger in Deutschland nicht viele Informationen bzw. Studien. Stellen Sie sich einmal vor, Sie werden von einer Zecke gebissen und diese Erreger breiten sich in Ihnen aus.


27/Apr/2019

 

Die Wintertemperaturen haben für die Zahl der Mücken und Schnecken überhaupt keine Bedeutung. Bei den Zecken führen kalte Winter sogar eher dazu, dass ihre Zahl steigt.“ Denn Schnee und Frost schützen die Zecken in der Phase ihrer Kältestarre.

Hier sehen Sie eine Nahaufnahme einer Zecke bei der Aufwachphase aus einer Kältestarre, wobei die Blutzirkulation gut beobachtet werden kann.


27/Apr/2019

Leukozyten, oder weiße Blutkörperchen, haben wichtige Aufgabe in allgemeinen und der spezifischen Immunabwehr. Sie sind auch mehr als doppelt so groß wie die roten Blutkörperchen und haben einen Zellkern. Außerdem können sie sich ähnlich den einzelligen Lebewesen fortbewegen.Gebildet werden die Leukozyten im Knochenmark. Heute weiß man, dass die verschiedenen Zelltypen alle aus einer Knochenmarksstammzelle entwickelt werden. Wegen ihrer vielfältigen Aufgaben müssen die unterschiedlichen Zelltypen aber in eine besondere „Schule“ gehen. Im Lymphsystem (Thymus, Knochenmark, Lymphknoten, MilzMandeln) werden sie zu Zellen mit unterschiedlicher Funktion und Gestalt „ausgebildet“.


Copyright by Tierheilpraxis Kleemann 2019. All rights reserved.